Astronomische Vereinigung Tübingen e.V.


Direkt zum Seiteninhalt

Aktuelles aus dem Jahre 2015

Veranstaltungen

Heute abend Kinderführung

20. 11. 2015

Zur Kinderführung heute abend um 18 Uhr gibt es ein Faltblatt (PDF) von unserem Mitglied Wolfgang Wettlaufer.

Nachklapp zum SAFT

20. 11. 2015

Zum SAFT 2015, das ja leider dem schlechten Wetter zum Opfer fiel, gibt es ein Video von Till Credner. Der Link ist auch auf unserer Seite Links zu finden.

Aufnahmen von der Mondfinsternis

10. 11. 2015

Von unseren Mitgliedern Gunther Brüggemann, Christoph Hebestreit, Ludwig Reil und Wolfgang Wettlaufer können Sie Aufnahmen von der letzten Mondfinsternis auf unserer Fotoseite bewundern.

Planetenkette am Morgenhimmel

15. 10. 2015

Von unserem Mitglied Wolfgang Wettlaufer stammt diese Aufnahme einer Planetenkette, wie sie zur Zeit am Morgenhimmel zu sehen ist (Venus - Mars - Jupiter - Merkur).

Öffentliche Kinderführung

15. 10. 2015

Am Freitag, 20. November um 18.00 Uhr wird in der Sternwarte eine öffentliche Kinderführung stattfinden, bei der sich hoffentlich bei klarem Himmel nicht nur der zunehmende Mond präsentieren wird.

110. Geburtstag von Prof. Kurt Walter

25. 9. 2015

Anlässlich des 110. Geburtstages von Prof. Kurt Walter, des Begründers der öffentlichen Führungen auf der Tübinger Sternwarte und der Astronomischen Vereinigung Tübingen, gibt es eine kurze Würdigung von unserem Mitglied Wolfgang Wettlaufer.

Neues Sternführungsprogramm ist online

11. 9. 2015

Das neue Sternführungsprogramm ist nun online, zunächst nur für den September, es wird jedoch in Kürze auch für die folgenden Monate der Beobachtungssaison ergänzt.

SAFT auf dem Roßberg

11. 9. 2015

Am 10. Oktober 2015 wird wieder bei klarem Himmel das SAFT (Schwäbisches Amateur-Fernrohr-Treffen) auf der Roßbergwiese stattfinden ( Veranstaltungsort in Google Maps). Der in der Zeitschrift SuW angekündigte Termin (27. September 2015) ist falsch!

Wieder Sonnenführungen in der Sternwarte

24. 6. 2015

Ab dem kommenden Sonntag, 28. Juni 2015, wird es nur bei überwiegend klarem Himmel sonntags ab 11 Uhr wieder Sonnenführungen geben. Falls eine solche Führung stattfindet, wird sie auch kurzfristig im Veranstaltungsteil des Schwäbischen Tagblatts bekanntgegeben, auch in dessen Online-Portal.

Kinderforschertag der Universität Tübingen

6. 6. 2015

Am 4. Juli 2015 wird wieder der Kinderforschertag der Universität Tübingen unter Beteiligung der AVT stattfinden.

Veranstaltungen anlässlich des 250. Geburtstages von
Prof. Dr. Johann Gottlieb Friedrich von Bohnenberger

3. 4. 2015

Am Sonntag, 10. Mai um 15.00 Uhr
Treffpunkt: Marktplatz
Ein Spaziergang durch die Tübinger Astronomiegeschichte
Der Spaziergang mit Roland Müller musste leider kurzfristig wg. Krankheit des Referenten abgesagt werden.

Am Mittwoch, 3. Juni
Veranstaltung des Schwäbischen Heimatbundes auf dem Stadtfriedhof zum 250. Geburtstag von Prof. Johann Gottlieb Friedrich von Bohnenberger

Sonderausstellung im Stadtmuseum

3. 4. 2015

Im Stadtmuseum Tübingen ist vom 13. März bis zum 7. Juni die Sonderausstellung "Gravitationswellen – Geheimnisse des Weltraums" zum Schauen, Mitmachen und Forschen zu sehen. Sie wurde von den Tübinger Astrophysikern Prof. Dr. Hanns Ruder und Dr. Hans-Peter Nollert erarbeitet und ist schon einige Jahre unterwegs, u. a. war sie auch schon auf der Astromesse in Schwenningen und zuletzt in Bonn.

Partielle Sonnenfinsternis am 20. März 2015

7. 3. 2015

Am Vormittag des 20. März 2015 wird eine partielle Sonnenfinsternis stattfinden, die bei gutem Wetter auch an der Sternwarte zu sehen sein wird. In jedem Fall wird die Sternwarte aber von 9.45 bis 11.45 geöffnet sein.

Komet Lovejoy – Aufsuchhilfe und Ephemeriden

31. 1. 2015

Zur Zeit ist Komet Lovejoy hoch am Abendhimmel zu sehen, allerdings stark durch den Mond beeinträchtigt. Gestern hat er sein Perihel durchlaufen und entfernt sich nun wieder von der Sonne. Das Portal astronomie.de hat ihm einige Seiten gewidmet, u. a. in Form von Aufsuchkarten und einem Link zu seinen Ephemeriden einschließlich des Zeitpunktes der günstigsten Beobachtung samt Kulminationshöhe.

Komet Lovejoy hoch am Abendhimmel

18. 1. 2015

Bis der zunehmende Mond an den Abendhimmel zurückkehrt, wird noch kurze Zeit Komet Lovejoy in den Sternbildern Stier und Andromeda (ab Februar) zu sehen sein (PDF). Gerade hat er den sonnennahen Teil seiner ausladenden Ellipsenbahn erreicht. Trotz hoher Position über dem Horizont ist er nur durchs Fernglas zu erspähen und kann in den Teleskopen der Tübinger Sternwarte Besuchern noch einige Zeit lang gezeigt werden. Seine "Koma", die ausladende Gas- und Staubwolke um den kleinen festen Kern, erscheint türkisfarben infolge von Lichtemission des Doppelkohlenstoffmoleküls C=C in diesem Spektralbereich. Die Aufnahmen stammen von Wolfgang Wettlaufer und wurden am 14. 1. 2015 kurz vor 20 Uhr an der Sternwarte Tübingen gemacht.

Komet Lovejoy am Abendhimmel

13. 1. 2015

Zur Zeit ist am südlichen Abendhimmel der Komet Lovejoy zu sehen. Näheres erläutert ein von Wolfgang Wettlaufer verfasstes PDF-Dokument.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü